Grafische Darstellung der Wellenlängen im Farblichtraum

Gemessen durch die Fachhochschule Flensburg - Institut für Physik und Werkstoffe

Die abgebildeten Diagramme zeigen als physikalischen Farbraum eine dreidimenionale Darstellung der außerhalb des Leuchtengehäuse mess- und wahrnehmbaren Wellenlängen der Farben. 

Die Farben sind in einem in der Physik so genannten „Farbraum“ durch die Projektion von drei Vektorlängen (entsprechend der Zäpfchen-Sinneszellen in der Netzhaut des Auges für die Farben rot, grün, blau) dargestellt. Erkennbar wird die Nanometerzahl der Farbe an einem Farbort (= ein weißer Punkt im Farbraum), der einer Wellenlänge zuzuordnen ist.

Der weiße Makierungspunkt am Farbort lässt sich der Nanometer-Skala zuordnen. Hier ist die außerhalb der Leuchte wahrnehmbare Wellenlänge ablesbar.

 

Die Diagramme zeigen, dass die mittels LED produzierten Farben im Ergebnis eine eindeutige Wellenlänge liefern. Für therapeutische Zwecke ist die eindeutige Wellenlänge ein wichtiges Detail. Die Diagramme sind zudem Beleg dafür, dass hier durch LED Leuchtmittel eine Farbe hergestellt wird, die im Ergebnis eine exakte resultierende Wellenlänge liefert, die letztlich nicht mehr aus einer Wellenlängen-Mischung besteht.

 

Diese Farben sind im energetischen Einsatz für fein stoffliche Harmonisierungen bestens geeignet. Dadurch, dass eine exakte Schwingungsfarbe hergestellt wird, eignet sich die Farbqualität auch für positive, Resonanz erzeugende Beeinflussungen im Hautbereich.

 

Farbe : Rot - 630 Nm

Farbe : Orange - 590 Nm

Farbe : Gelb - 575 Nm

Farbe : Grün - 535 Nm

Farbe : Blau - 470 Nm

Farbe : Indigo - 440 Nm

Farbe : Violette - 390 Nm

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Päßler Lichttechnik Inh. Michael Päßler